Figurentheater Tatyana Khodorenko


Zu den Bildern


Eine Inszenierung, die mit einem Minimum an Technik und einer bestechend einfachen Bühnenkonstruktion eine große Wirkung erzielt.

Tatyana Khodorenko erzählt ein achteinhalb Meter langes russisches Volksmärchen aus Großmutters Weidentruhe. Auf ihren Knien enthüllt sich den Zuschauern eine Bühne, auf der sie erleben, wie Mascha, ein kleines, verträumtes Mädchen, sich im tiefen, russischen Wald verirrt und von einem Bären eingefangen wird. Aber Mascha ist nicht dumm, und so versucht sie, den Bären zu überlisten.

In stimmungsvollen Bildern entsteht vor unseren Augen und Ohren eine spannende Geschichte für Kinder ab 4 Jahre.







"Mascha und der Bär"
nach einem russischen Volksmärchen Regie und Spiel: Tatyana Khodorenko
Ausstattung: Tatyana Khodorenko, Rita Lytvinow
Deutsche Textfassung: Katja Etinger, Renate Krisch

Bühnengröße: 2,0 x 1,0 x 2,2m (Breite x Tiefe x Höhe)
Verdunkelung: empfehlenswert
Stromanschluß: 220 V, 16 A
Spieldauer: 35 min | Zuschauer: max. 120 Personen | Zielgruppe: ab 4 Jahre

Befreundete und empfehlenswerte Link's


[Start]  [Aktuelles!]  [Tournee-Daten]  [Inszenierungen]  [Sponsoren]  [Bildergalerie]  [Über mich ...]  [Presse]  [Kontakt]  [Impressum]

©2009-2015 Figurentheater Tatyana Khodorenko

Erstellt am:
 05.05.2009
Letzte Aktualisierung:
23.06.2015 09:47:20
Figurentheater Tatyana Khodorenko